2002 gründete Colin Richardson mit 8 weiteren Personen in Beetenbrück bei Walsrode die Boots & Boogie Linedancers.
Mit viel Spaß wurde einmal in der Woche in Düshorn trainiert und bei Auftritten das Erlernte präsentiert.
2003 schlossen sich die Linedancers dem neu gegründeten Verein zur Förderung der Dorfgemeinschaft Beetenbrück an.
Ab 2005 wurden erste Linedance-Partys besucht und sich mit anderen Gruppen ausgetauscht.
Anfang 2006 wurde die Kinder-Gruppe eröffnet, in der seitdem Kids ab 6 Jahren mit viel Freude altersgerechte Tänze erlernen und auch gerne bei Auftritten ihr Können zeigen.
2007 wurde der erste „Show-Tanz“ einstudiert, der für so viel  Begeisterung beim Publikum sorgte, dass fortan die Auftritts-Tänze vielseitiger und aufwändiger wurden. Im gleichen Jahr musste Colin Richardson aus gesundheitlichen Gründen die Betreuung der Gruppen übergeben. Bettina Zupitza-Brockmann, die bereits vorher vertretungsweise die Übungsstunden geleitet hatte, übernahm die Gruppe.
Ab 2008 wurde die Musik zunehmend moderner, obwohl auch immer noch gerne zu Country-Musik getanzt wurde und wird. Technische Grundlagen wurden mehr und mehr gelernt und gelehrt und die ersten Tanzsportabzeichen abgelegt. Neben den bisherigen Gruppen entstand eine Anfänger- und später auch die „Intermediate“-Gruppe.
2010 nahmen die Boots & Boogie Linedancers zum ersten Mal am Norddeutschen Breitensportturnier im Country- und Westerntanz teil. Dort gewannen sie den ersten Platz in der Kategorie Team. Seitdem haben die Boots & Boogies als Team jedes Breitensportturnier, an dem sie teilgenommen haben, gewonnen. Ebenfalls wird ab 2010 jährlich eine eigene Linedance-Party organisiert.
Seit 2012 starten die ersten Tänzer, allen voran die Trainerin Bettina Zupitza-Brockmann, auch bei Meisterschaften und ähnlichen Turnieren mit sehr guten Ergebnissen.
Die Boots & Boogies sind nun immer häufiger auf Linedance-Veranstaltungen, Country-Festen, Workshops und Turnieren unterwegs, unternehmen aber auch gerne Ausflüge aller Art mal mit mal ganz ohne Tanz.
Ende 2013 wird Carola Neuls zur gleichberechtigten Trainerin, nachdem sie bereits ein Jahr als Co-Trainerin fungierte. Im gleichen Jahr werden die Boots & Boogies erstmals für die Star Awards des Magazins Living Line Dance nominiert.
2014 treten sie den United Line Dancern (einem lockeren Zusammenschluss verschiedener Line Dance-Gruppen im Norden) bei.
2015 gründen die Boots & Boogies ihren eigenen Verein, um damit das Angebot noch weiter ausbauen bzw. verbessern zu können. Ziele und Aufgaben des Vereins sind die Pflege, Förderung und Ausübung des Tanzsportes, insbesondere des Linedances durch regelmäßiges Training, Weiterbildung, Präsentation des Tanzsportes, Zusammenarbeit mit Interessengruppen, Förderung der Kinder- und Jugendhilfe, Teilnahme am Tanzsportabzeichen und Durchführung von Informationsveranstaltungen und Ausflügen. Der Geschäftssitz ist Walsrode und der Verein ist nun auch Mitglied im Landessportbund und im Niedersächsischen Tanzsportverband.
In allen Gruppen soll aber der Spaß am Tanzen im Vordergrund stehen. Sehr wichtig ist dem Verein auch die Förderung der Gemeinschaft. Denn die Boots & Boogies waren und sind vor allem eins: Ein starkes Team!

Wir trainieren in der Grundschule Süd, Prager Straße 2 in 29664 Walsrode .

Trainingszeiten:

Beginner: dienstags 18:30-20:00 Uhr

Intermediate: dienstags 20:00-21:30 Uhr

Fortgeschrittene: freitags 19:15-21:30 Uhr

Kinder: freitags 18.00-19:00 Uhr

In den Schulferien findet kein Training statt.